Ein online-Feuilleton für Ingolstadt und die Region

Auch wenn Bühnen und Clubs zurzeit geschlossen bleiben und Festivals abgesagt werden müssen, hier bekommt ihr weiterhin Kunst und Kultur, Musik und Literatur, Informatives und Inspirierendes kuratiert aus und für Ingolstadt.

#trotzdemjetzt ist eine Initiative von INKULT.
Wir bespielen auch die Rubrik „Kunst und Kultur“ der Online-Kampagne „Carpe Corona“ von IN-City e.V. 

Wir sind gemeinsam online. Gegen soziale Isolation und für Solidarität.

Stay safe!

Ein Format frisch aus dem Kulturzentrum neun: die „kanal neun sessions“ sind Live-Aufnahmen von Ingolstädter Musiker*innen im Video. Unmittelbar und ungefiltert, ohne Schnickschnack teilen sie ihre Musik und liefern Statements und Gedanken zur Ingolstädter Musikszene.

Die kanal neun sessions kommen aus der neun direkt zu euch nach Hause. Jeden zweiten Freitag veröffentlichen wir hier auf #trotzdemjetzt ein neues Video.

Wissen in Bewegung

Wissen in Bewegung

Welche Anliegen trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft an die Zusammenarbeit mit Hochschulen heran?
Welchen Beitrag können die Wissenschaften für Kunst und Kultur leisten?

Online-Dialogforum am Freitag, 05.06.2020

mehr lesen
The Musician

The Musician

Bernhard Hollinger: Ingolstadt, Amsterdam, New Orleans, Berlin

In dieser Videodokumentation erfahrt ihr, wie der vielschichtige Künstler zur Musik kam und was für ihn Antrieb, Inspiration und prägende Erlebnisse sind

mehr lesen
Interviews im Kulturkanal

Interviews im Kulturkanal

Kulturreferent Gabriel Engert über die städtische Kultur in der Coronakrise und Theaterintendant Knut Weber über die Zwangspause des Stadttheaters

mehr lesen
Wir sagen Danke

Wir sagen Danke

Ihr alle habt das Live-Stream Festival am 22. Mai möglich gemacht und ein bisher nicht da gewesenes Zeichen für Zusammenspiel und zugleich Diversität der regionalen Musiklandschaft gesetzt. Gemeinsam!

mehr lesen
Anders als immer

Anders als immer

Es ist anders als immer,
leere Plätze, leere Straßen,
man muss Abstand halten beim Warten.
Es ist anders als immer

mehr lesen
Die Literarische Nacht digital

Die Literarische Nacht digital

Die Literarische Nacht war als Programmpunkt der Ingolstädter Literaturtage geplant. Nachdem diese abgesagt werden mussten, wurde das Format kurzerhand angepasst und die Literarische Nacht ins Netz verlegt.

mehr lesen
Bernhard Hollinger – “ME, MYSELF & I”

Bernhard Hollinger – “ME, MYSELF & I”

ein abstraktes Kurzfilm-Experiment, das vor allem während der COVID-19-Quarantäne sein volles Potenzial entfaltet, denn er beschäftigt sich mit Isolation und Konfrontation mit sich Selbst in Zeiten der Unsicherheit und des Wandels

mehr lesen
Katharina Grosse, Künstlerin

Katharina Grosse, Künstlerin

„Das ist das Interessante an dem momentanen Zusammenbruch der Strukturen im Kulturbetrieb, er generiert das Moment eines weißen Blatts Papier. Es bricht eine neue Phase des Experimentierens an.“

mehr lesen
Dr. Brigitte Weinzierl, Dramaturgin

Dr. Brigitte Weinzierl, Dramaturgin

„Ich will wieder ins Theater, Konzert, die Oper gehen. Ich will gemeinsam mit den Performern, den Akteuren, anderen ZuschauerInnen zur selben Zeit, am selben Ort, im selben Raum die gleiche Luft atmen und gemeinsam die Vorstellung erleben.
Theater ist ein lebendiges, komplexes System, für dessen Gelingen lebendige Gegenwart unabdingbar ist. Die Sehnsucht danach wächst von Tag zu Tag.“

mehr lesen
Duo Sourati

Duo Sourati

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet das „Duo Sourati“ zusammen, schreibt und illustriert Bücher, entwirft Kulissen und zeichnet auf Haut, Bierdeckeln, Häuserfassaden und Papier.

mehr lesen