kanal neun session 002: Rosvita Radikal

12.Jun.2020 | Allgemein

Ein neues Format frisch aus dem Kulturzentrum neun: die „kanal neun sessions“ sind intime Live-Aufnahmen von Ingolstädter Musiker/-innen im Video. Unmittelbar und ungefiltert, ohne Schnickschnack teilen sie ihre Musik und liefern Statements und Gedanken zur Ingolstädter Musikszene.

 

Dieses Mal mit dem IDM-Duo Rosvita Radikal!

 

flute: Malik Diao
synth: Pablo Schenkel

Licht: Florian Schneider
Ton: Tobias Schill
Kamera/Schnitt: Louis Hörner

 

 

 

IDM? Intelligent Dance Music

Labels wie Ninja Tune Records, Warp Records und Rephlex Records haben diesen Begriff eingeführt. IDM ist elektronische, häufig beatlastige, rhythmisch komplexe Musik, die mit ungewohnten Soundeffekten und Klängen arbeitet und nicht in erster Linie zum Tanzen gedacht ist. Als Genrebezeichnung ist IDM relativ offen und vereint Einflüsse aus Drum and Bass, Techno, Ambient oder Musique Concrète.

 


 

Die kanal neun sessions kommen aus der neun direkt zu euch nach Hause. Jeden zweiten Freitag veröffentlichen wir hier auf #trotzdemjetzt ein neues Video.

Stop Racism!

Stop Racism!

Basement Performing Arts Tanzstudio setzen mit ihrem Video ein Zeichen gegen Rassismus

mehr lesen
Wissen in Bewegung

Wissen in Bewegung

Welche Anliegen trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft an die Zusammenarbeit mit Hochschulen heran?
Welchen Beitrag können die Wissenschaften für Kunst und Kultur leisten?

Online-Dialogforum am Freitag, 05.06.2020

mehr lesen
The Musician

The Musician

Bernhard Hollinger: Ingolstadt, Amsterdam, New Orleans, Berlin

In dieser Videodokumentation erfahrt ihr, wie der vielschichtige Künstler zur Musik kam und was für ihn Antrieb, Inspiration und prägende Erlebnisse sind

mehr lesen
Interviews im Kulturkanal

Interviews im Kulturkanal

Kulturreferent Gabriel Engert über die städtische Kultur in der Coronakrise und Theaterintendant Knut Weber über die Zwangspause des Stadttheaters

mehr lesen
Wir sagen Danke

Wir sagen Danke

Ihr alle habt das Live-Stream Festival am 22. Mai möglich gemacht und ein bisher nicht da gewesenes Zeichen für Zusammenspiel und zugleich Diversität der regionalen Musiklandschaft gesetzt. Gemeinsam!

mehr lesen